Hauptinhalt

ifs-FrauennotWohnung

„Wir unterstützen Frauen mit ihren Kindern bei der Entscheidung GEfrauennotwohnung vbgWALTFREI LEBEN zu wollen. Die Unterstützung für eine Zukunft ohne Gewalt umfasst sämtliche Lebensbereiche.“

Die ifs-FrauennotWohnung - das Frauenhaus in Vorarlberg, eine Einrichtung des Instituts für Sozialdienste, gibt es seit Juli 1990. Sie ist die einzige stationäre Einrichtung in Vorarlberg mit einem speziellen Hilfs- und Schutzangebot für Frauen mit ihren Kindern, die in Gewaltsituationen leben.
Herstellen von Schutz und Sicherheit, Information, Beratung, Begleitung, Verhinderung von weiterer Gewalt (Nachhaltigkeit sichern), Wahrung der Opferrechte/Parteilichkeit, Zusammenarbeit mit allen involvierten Berufsgruppen, Verhinderung von Retraumatisierung, Sicherung opferfreundlicher Behördenprozesse, Gewaltprävention (Schulungen, Öffentlichkeitsarbeit, Sicherheitspläne im Einzelfall), Sensibilisierung, Enttabuisierung und Stärkung der gesellschaftlichen Verantwortung durch Öffentlichkeitsarbeit und Mitwirkung an gesetzlichen Rahmenbedingungen.