Hauptinhalt

Netzwerk Essstörungen

„Die Entstehung von Essstörungen hat viele Gründe. Auch Gewalt in der Logo Netzwerk EssstoerungenFamilie kann ein Faktor sein der dieses Leiden auslöst. Doch ganz abgesehen davon, sollte kein Mensch, egal ob jung, ob alt, ob weiblich oder männlich unter Gewalt leiden müssen. Wir unterstützen diese Kampagne darum gerne und aus vollem Herzen. Für ein GewaltFREIES Leben.

Das Netzwerk Essstörungen wurde 1990 auf Initiative von Univ.-Prof. Dr. Günther Rathner als gemeinnütziger Verein gegründet und hat seitdem das vorrangige Ziel sich um die psychosoziale Situation von Betroffenen und Angehörigen zu kümmern. Zusätzlich zu Beratungen, bietet das Netzwerk Essstörungen Schulworkshops und Infomaterial um, vor allem, die Prävention von Essstörungen zu fördern. Die jährliche, internationale wissenschaftliche Tagung, Kongress Essstörungen in Alpbach (Tirol), ist der größte deutschsprachige Kongress zum Thema Essstörungen und auch für Angehörige und Betroffene zugänglich.