Hauptinhalt

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

„Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder werden Menschen logo barmherzige Brüderunterschiedlichster sozialer und kultureller Schichten betreut. Dabei behandeln unsere MitarbeiterInnen immer wieder Opfer nach körperlichen Gewalteinwirkungen. Für uns gilt: bei Gewalt ist wegschauen verboten. Dies gilt nicht nur für PatientInnen sondern auch für unsere MitarbeiterInnen. Wir freuen uns, Teil der Kampagne "GewaltFREI LEBEN durch mein Krankenhaus" zu sein.

Das Wiener Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, gegründet 1614, ist das älteste durchgängig in Betrieb stehende Krankenhaus in Wien und eines der sechs Schwerpunktspitäler in der Bundeshauptstadt. Mit 411 Betten, neun Fachabteilungen, einer Gehörlosenambulanz, einer Ambulanz für Menschen mit intellektuellen und körperlichen Beeinträchtigungen, zwei Instituten sowie der öffentlichen Apotheke und einer Pflegeakademie, ist das Schwerpunktkrankenhaus der Barmherzigen Brüder ein wichtiger Pfeiler in der Gesundheitsversorgung der Wiener Bevölkerung. Das Wiener Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universität Wien und Pflegewissenschaftliches Ausbildungskrankenhaus der UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH, in Hall in Tirol. 
Beteiligung: Workshops zum Aufbau von Opferschutzgruppen