Hauptinhalt

Katholische Frauenbewegung Österreichs

Ein Leben ohne Gewalt
Ein Leben ohne Gewalt kann es nicht geben - sagt die Theorie
Logo der Katholischen Frauenbewegung
Ein Leben ohne Gewalt soll es nicht geben - sagt der Mächtige
Ein Leben ohne Gewalt wird es nicht geben - sagt die Statistik
Ein Leben ohne Gewalt muss möglich sein - sagt der Menschenfreund
Ein Leben ohne Gewalt kann möglich sein - sagt die Frauenrechtlerin
Ein Leben ohne Gewalt wird möglich sein - sagt der Therapeut
Ein Leben ohne Gewalt ist möglich - sagt die Hoffnung

Sprache schafft Wirklichkeit sagen die Einen - das tägliche Tun bringt die Veränderung sagen die Anderen
Es liegt an uns allen. GewaltFrei leben ist ein wichtiger Beitrag dazu.“
Text von Dr.in Anja Appel, kfbö

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) engagiert sich für gesellschafts- und frauenpolitische Themen in Kirche und Gesellschaft. Mit ihrer Aktion Familienfasttag führt die kfbö jedes Jahr in der Fastenzeit eine der ältesten entwicklungspolitischen Aktionen in Österreich durch. Die kfb ist eine Gemeinschaft von Frauen, die daran arbeitet, festgelegte Rollenbilder zu überwinden, und für vielfältige Möglichkeiten der Lebensgestaltung von Frauen eintritt. Mehr zur kfb finden Sie unter www.kfb.at