Hauptinhalt

Türkische KULTURGemeinde in Österreich

"Gtuerkische gemeindeewalt beginnt mit dem Denken, entwickelt sich mit Worten und endet mit der Tat. Dagegen muss die Gesellschaft überall und immer mit Bildung und intensiver Informationen etwas unternehmen , weil der Mensch dazu neigt gewalttätig zu sein. Wir können nicht zuschauen. Wir müssen handeln bevor es zu spät wird."
Obmann der Türkische KULTURgemeinde in Österreich , Dipl.-Ing Birol Kilic

Die "Türkische Kulturgemeinde in Österreich - Brückenbauer" ist ein den gewaltfreien, pluralistischen, freiheitlichen, demokratischen und rechtstaatlichen Prinzipien verpflichteter Verein. Pluralität der Meinungen, Gleichberechtigung aller Mitglieder und demokratische Regeln bei der Arbeit sind das oberste Ziel. Rassistisch oder Fundamentalistisch orientierte Personen bzw. Organisationen, die Gewalt als politisches Mittel bejahen, dürfen nicht Mitglied werden. Wir bekennen uns zu den einschlägigen internationalen Vereinbarungen zum Schutze der Menschenrechte. Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich versteht sich als Plattform vereinserfahrener Türken und Österreicher um Informationen auszutauschen und aktiv an der Gestaltung der österreichischen Gesellschaft teilzunehmen.