Hauptinhalt

Professionelles Handeln im Kontext mit Gewalt in Familien, gegenüber Kindern öffentlich zugäglichund Frauen zu unterstützen sowie die Bewusstseinsbildung über gesellschaftliche Gewalttendenzen zu fördern sind Aufgaben, denen sich das Institut für Gewaltprävention und Konfliktmanagement seit dem Frühjahr 2014 annimmt.

Folglich wurde der Lehrgang "Konfliktmanagement, Gewalt- und Radikalisierungsprävention" entwickelt, der sich insbesondere an Praktikerinnen und Praktiker wendet, die in ihrem beruflichen Alltag mit Gewalt- und Konfliktsituationen in Familien konfrontiert sind. Nach großem Erfolg des Pilotlehrgangs im Herbst 2014 startet die erweiterte Auflage des Lehrgangs am 27. März 2015 in Wien.

Aktuell können wir Interessentinnen und Interessenten noch Plätze anbieten.
Wir freuen uns über Ihre Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Programm des Lehrgangs gibt es hier als Download.